· 

Zusätzlich „Zusätze“?

 

Ist das wirklich nötig? Zum frischen Fleisch und Gemüse noch Ergänzungsmittel zu füttern?

 

Ergänzungsmittel füllen die Lücke zwischen der Versorgung durch die Nahrungsmittel und dem Bedarf des Hundes. Ziel jeder Ration sollte sein, so viel wie möglich durch geeignete Lebensmittel abzudecken.

 

Auch wenn die Ration abwechslungsreich gestaltet wird fehlen oft Mineralien, Spurenelemente oder Vitamine. Sobald nicht alles gefüttert werden kann/will/darf kommt man um eine Ergänzung nicht herum. Z.B. wenn der Hund keine Knochen bekommt oder keine Innereien verträgt.

 

Da jeder Hund und jede Ration unterschiedlich ist, braucht es eine Rationsüberprüfung. Dabei wird genau erfasst was in welcher Menge gefüttert wird und welche Nährstoffe darin enthalten sind, erst dann sieht man was man allenfalls ergänzen muss oder wie die Ration umstrukturiert werden kann.

 

Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung!